Erholung für die Seele – Wandertour im Schwarzwald

Energie tanken in der Natur

Mal so richtig sie Seele baumeln lassen - das können Sie im weltbekannten Luft-Kurort Bad Teinach-Zavelstein im Schwarzwald. Checken Sie ein in einem der phantastischen Hotels dieser ehemaligen Sommerresidenz der württembergischen Herzöge. Bewegen Sie sich entspannt im Hotel in Ihren legeren Loungewear-Outfits und genießen Sie ein ausgiebiges Frühstück mit Schwarzwälder Schinken, Rührei und Teinacher Quellwasser. Nur schnell eine Jacke überwerfen und die Trekking-Schuhe schnüren, und schon können Sie einen der berühmten Premiumwanderwege wie zum Beispiel die AugenBlickRunde auf eigene Faust erkunden. In einer urigen Hütte tanken Sie Kraft bei einem duftenden Tee und einer original hausgemachten Schwarzwälder Kirschtorte.

Rösch StrandmodeRösch Strandmode

Es wird gemütlich

Am frühen Abend kehren Sie zurück in Ihr Hotel, nehmen ein heißes Bad und genießen anschließend ein gutes Buch, eingekuschelt in Ihren Reisemantel aus softem Frottee und vergessen alles um sich herum. Nach einem hervorragenden Abendessen in der urigen Zirbelstube Ihres Hotels mit Käsespätzle schlupfen Sie in Ihren Wohlfühl-Pyjama und lesen noch die Ausflugstipps für den nächsten Tag, ehe Sie einschlafen und gut erholt mit neuem Tatendrang am nächsten Morgen mit Blick auf den wunderschönen Schwarzwald erwachen.

REZEPT FÜR SCHWARZWÄLDER KIRSCHTORTE

ZUTATEN

Biskuitboden

  • 5 Eier
  • 175 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 125 g Mehl
  • 2 Tl. gestr. Backpulver
  • 50 g Speisestärke
  • 15 g Kakaopulver

Kirschfüllung

  • 350 g Sauerkirschen
  • 30 g Speisestärke
  • 25 g Zucker
  • 3 EL Kirschwasser

Sahnefüllung

  • 800 g Schlagsahne
  • 40 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Pck. Sahnesteif

ZUBEREITUNG

Arbeitszeit. ca. 1 Stunde 30 Minuten | Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten | Für eine 26er Springform.

1. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit Hälfte des Zuckers steif schlagen. Die Eigelbe mit dem übrigen Zucker cremig schlagen. Dann die Eigelbmasse auf das Eiweiß geben und unterrühren. Das Mehl mit Backpulver, Speisestärke und Kakao mischen und vorsichtig auf die Teigmischung sieben. Den Vanillezucker dazugeben. Alle Zutaten mit einem Löffel vermengen.

2. Den Teig in einer mit Backpapier ausgelegten Springform glatt streichen, auf den Rost in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen. Nach dem Backen den Springformrand entfernen, den Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen. Den Springformboden entfernen und den Biskuitboden erkalten lassen.

3. Für die Kirschfüllung die Sauerkirschen auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Flüssigkeit dabei auffangen und 250 ml abmessen. Die Speisestärke mit Zucker und 4 EL von der Flüssigkeit anrühren. Die übrige Flüssigkeit zum Kochen bringen, die angerührte Stärke in die vom Herd genommene Flüssigkeit einrühren, kurz aufkochen, die Kirschen unterrühren und kaltstellen. Mit Kirschwasser abschmecken.

4. Die Sahne mit Zucker, Vanillezucker und Sahnesteif sehr steif schlagen. Da es sich um sehr viel Sahne handelt, empfiehlt es sich, die Sahne in zwei Etappen steif zu schlagen.

5. Von dem Biskuitboden das mitgebackene Backpapier vorsichtig abziehen und den Boden zweimal waagerecht mit einem großen, scharfen Messer durchschneiden. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen, den Springformring wieder anlegen, dadurch lässt sich die Torte leichter stapeln.

6. Die Kirschmasse und 1/3 der Sahnecreme draufstreichen. Den mittleren Boden auflegen, leicht andrücken und mit der Hälfte der restlichen Sahnecreme bestreichen. Den oberen Boden auflegen und leicht andrücken. 3 EL der Sahnecreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und beiseitelegen.

7. Die Tortenoberfläche und den Tortenrand mit der übrigen Creme einstreichen. Mit der Creme aus dem Spritzbeutel, Raspelschokolade und Kirschen verzieren.

AUGENBLICK-RUNDE AGENBACH

Infos zur Tour

  • Länge: ca. 8,8 km
  • Höhenmeter: 267 m
  • Start/Zielpunkt: Parkplatz bei Agenbach K4325
  • Dauer: 3-4 Stunden
  • ÖPNV: Bushaltestelle Centro/150
  • Schwierigkeit: mittel

Den Naturpark-AugenBlick Agenbach erkunden Sie am besten im Rahmen einer kurzweiligen Wanderung. Bereits kurz nach dem Start am Parkplatz befindet sich der AugenBlick auf einem kleinen Hügel am Waldrand. Sie können den Aussichtspunkt gleich zu Beginn Ihrer Wanderung ansteuern, oder ihm auf dem Rückweg einen Besuch abstatten.

Die Tour verläuft zunächst durch den Ortskern von Agenbach. Durch den Wald geht es dann ziemlich schnell hinab ins Tal der kleinen Enz, dort führt der Weg entlang des Bachlaufes vorbei an malerischen Fischteichen. Anschließend folgt der Anstieg zurück auf die Hochflächen von Agenbach und zum Ausgangspunkt der Tour.

Es gibt unzählige Gerichte und Zutaten, die sich zu herrlichen Leckereien kombinieren lassen. Wichtig ist nur, dass Sie sich wohlfühlen. Nehmen Sie sich in der nun kommenden Jahreszeit also einfach mal Zeit nur für sich allein. Suchen Sie sich ein lauschiges Plätzchen, greifen Sie zu einem guten Buch und fühlen Sie sich in Ihrem Körper wohl. Und damit Sie durch die große Auswahl an spannenden, lustigen, romantischen und interessanten Büchern nicht überfordert werden, verraten wir in unserem nächsten Magazinbeitrag, welche Bücher die Rösch-Redaktion Ihnen zum gemütlichen Schmökern empfiehlt.

Händler in Ihrer Nähe